Stammtisch

Hervorgehoben

Der Stammtisch findet immer am ersten Freitag des Monats ab 19 Uhr im Café Brahms statt. Mitglieder und alle die uns kennenlernen möchten sind herzlich willkommen!

Salontrio – von Kopf bis Fuß Chansons und UFA-Schlager der großen Bühnen Berlins der „Goldenen Zwanziger“

Sonntag, den 29. April um 19 Uhr im Bürgerzentrum Mühlburg, Hardtstr. 37a, Bau 2 ehem. Seldeneck‘sche Brauerei

Das Kulturnetzwerk Mühlburg lädt ein zu einem besonderen Liederabend.

Der Name ist Programm: Friedrich Hollaenders bekanntes Chanson steht im Mittelpunkt des Repertoires, dem sich das „Salontrio – von Kopf bis Fuß“ widmet. Zusammen mit der Musik von Ralph Benatzky, Theo Mackeben oder Kurt Weill geht es um Glanz und Glamour der großen Bühne Berlins, der „Goldenen Zwanziger“, aber auch um eine Reminiszenz an die jüdischen Musiker und Komponisten in der Nazizeit. Das Salontrio hat sich die Lieder und Chansons von Marlene Dietrich, Lilian Harvey und Zarah Leander auf den Leib geschrieben.

 Raphaela Stürmer erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Sie bestreitet sowohl Opernproduktionen als auch Liederabende und fühlt sich ganz besonders zum Chanson und zum kammermusikalischen Musizieren hingezogen. Dem „Salontrio – von Kopf bis Fuß“ verleiht sie durch Dialoge und Szenerien eine ganz persönliche Note.

Katrin Düringer studierte Klavier an der „Ecole Normale de Musique“ in Paris und an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe und Freiburg. Sie nahm Kammermusik beim SWR Karlsruhe auf.

Waldemar Bischke entwickelte seine besondere Leidenschaft zur Salonmusik als Klarinettist und Gründungsmitglied des „Salonorchester Schwanen“, mit dem er an zahlreichen internationalen Musikfestivals mitwirkte.

Wenn die Sopranistin Raphaela Stürmer mit anrührender Stimme und schauspielerischem Talent zusammen mit dem feinfühligen und kultivierten Klavierspiel Katrin Düringers  und dem warmen Klarinettenklang von Waldemar Bischke steht, ist dies mehr als ein Liederabend: Es ist eine Liebeserklärung an längst vergangene Musik mit Melancholie, komödiantischen Elementen und kammermusikalischen Facetten.

Eintritt 10 EURO

Karten können Sie telefonisch reservieren unter 0721-85 38 42 (Christa Caspari) oder per mail: vorstand@kulturnetzwerk-muehlburg.de – Abendkasse ab 17 Uhr