8. Brahmsplatzfest vom 29. bis 31. Juli 2016

Freitag, den 29. Juli

18.00 Uhr – Eröffnung des Buffets

19.30 Uhr – Offizielle Eröffnung durch Herrn Bürgermeister Klaus Stapf

20.00 Uhr – Sören Jordan’s Conglomerate – Bluesrock, lockere Latin Grooves bis swingenden Rockabilly – Søren Jordan‘s Blues Conglomerate ist ein Projekt um dem Gitarristen Søren Jordan. Der bekannte Karlsruher Gitarrist Søren Jordan und seine Band bieten Bluesrock, lockere Latin Grooves, swingender Rockabilly, unter dem Motto „Blues und bluesiges“. Das Repertoire besteht neben Instrumentals aus S.Jordans Feder aus Songs der Pionierzeit des europäischen Blues-Booms, wie Fleetwood Mack/Peter Green, Jimi Hendrix, Eric Clapton u.v.m. Neben Michael Quast (Keyboards), Christian Amman (Bass) und Marcel Millot (Drums) wird als Special Guest Myk Sno erwartet.

23.00 Uhr – Ende des  Musikprogramms

24.00 Uhr – Außengastronomie schließt

Samstag, den 30. Juli

20.00 Uhr – Musicpool – Jazz, Soul und Popklassiker – Music Pool aus Karlsruhe steht für sexy Grooves, Spielfreude und gute Laune. Das Repertoire besteht aus  englisch- und deutschsprachigen Titeln aus dem Jazz-, Pop- und Soulbereich. Neben Songs von Stevie Wonder, Bill Withers, Steve Miller Band uva. findet man im Repertoire der Band auch überraschende musikalische Leckerbissen von ABBA, der Münchner Freiheit oder von Elvis Presley. Die Stammbesetzung der Band besteht aus festen Größen der Karlsruher Musikszene, die bereits in vielen verschiedenen Projekten und auf fast jeder Bühne in der Gegend zu sehen waren. Mit Patrick Lemm – Gesang und Gitarre, Mathias Loris – E-Gitarre, Jan Götz – Bass, Markus Loris – Schlagzeug.

23.30 Uhr – Ende des Musikprogramms

24.00 Uhr – Außengastronomie schließt

Sonntag, den 31. Juli

11.00 Uhr – Klassikmatinee mit dem Bach-Collegium Karlsruhe – Melodien von Händel bis Mozart – Das Bach-Collegium Karlsruhe unter der Leitung von Norbert Krupp präsentiert  Melodien von Händel bis Mozart. Besetzung Izumi Gehrecke – Oboe, Petar Hristov – Oboe, Pia Maisch –  Violoncello,  Norbert Krupp – Cembalo, mit Werken von Händel, Fasch, Vivaldi, Pachelbel, Zelenka, Mozart und Carlo Yvon.

13.00 Uhr – Ende des Musikprogramms

14.00 Uhr – Ende des Brahmsplatzfestes

 

 

 

 

 

Stammtisch

Das Kulturnetzwerk Mühlburg trifft sich regelmässig jeden ersten Freitag im Monat um 19 Uhr im Cafe Brahms am Brahmsplatz. Mitglieder und alle die uns kennenlernen möchten sind herzlich willkommen!

Kunstausstellung KRIEGFRIED

2008_WoPe_Monet

Bildquelle: Wolf Pehlke, 2008 ©Nachlass Wolf Pehlke, fluid archives

Ausstellungsort: Lukaskirche, Hagenstr. 7, 76185 Karlsruhe
Ausstellungsdauer: 1. Mai 2016 bis 16.Mai 2016

Ausstellende Künstler:

Harald Häuser, Wolf Pehlke, Heinz Pelz, Ralf Scherrer, Jürgen Wiesner

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag  von 16.00 – 18.30 Uhr
Sonntag und Feiertage von 14.00 – 18.00 Uhr

zur Künstlergruppe KRIEGFRIED

Harald Häuser, Wolf Pehlke, Heinz Pelz, Ralf Scherrer und Jürgen Wiesner, die zu Beginn der 1980er Jahre die Künstlergruppe KRIEGFRIED an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe gegründet haben, präsentieren dort eine Auswahl ihrer Werke Die Gruppe KRIEGFRIED fand sich zusammen, um in gemeinsamer Diskussion, in gegenseitiger Anregung und Kritik ihre künstlerischen Absichten zu klären. Dabei ist es zu keiner Gemeinsamkeit der künstlerischen Arbeit gekommen, es wurde kein „Gruppenstil“ gesucht, vielmehr die individuellen Ansätze gefördert. So haben sich fünf Künstlerpersönlichkeiten herausgebildet, die eine jeweils ganz eigenständige Kunst vertreten. Sie organisierten mehrere Ausstellungen für die Gesamtheit der Studenten der Kunstakademie Karlsruhe, wie „Das ungesehene schlechte Bild“ 1979, „Glück und Bild“ 1980, „Dein letztes Bild“ 1981.

Auf der Biennale von Venedig 1980 veranstaltete die Gruppe die Performance „Kreidekreise“. Wolf Pehlke und Joseph Beuys waren dort in der gemeinsamen Aktion „Harvey meets Osswald“ zu sehen. Im Jahre 1993 zeigten die Hallen für Kunst im Kulturzentrum der Kammgarnfabrik (Schaffhausen/Schweiz) eine große „Kriegfried“-Ausstellung. 2011 wurde die Künstlergruppe von 59Rivoli Paris für eine Ausstellung eingeladen. Die ausgestellten Werke sind alle in den letzten 25 Jahren entstanden.