Mal ganz anders – Reizvolle Bearbeitungen für Oboe und Klavier

Sonntag, den 25. Februar 2018 um 18 Uhr im Bürgerzentrum Mühlburg, Hardtstr. 37a, Bau2 (ehem. Seldeneck´sche Brauerei):

Marcus Kappis (Oboe) und Ellen Becht (Klavier) präsentieren die Premiere ihres neuen Konzertprogrammes:

Dabei werden neue Arrangements schon bekannter klassischer Werke geboten. Aus diesen Bearbeitungen  entstehen neue Klangerlebnisse. Im Laufe der Musikgeschichte haben Komponisten immer wieder eigene Werke oder die ihrer Kollegen für andere Instrumentenkombinationen umgearbeitet. Kappis und Becht erzeugen damit ganz neue Höreindrücke und einen frischen Zugang zu scheinbar Bekanntem.

Beispielsweise vereint das Arrangement von Maurice Ravels Meisterwerk „Le Tombeau de Couperin“ den intimen Charakter des für Soloklavier angelegten Originals mit dem Farbenreichtum der von Ravel selbst angefertigten Orchesterfassung.

Unter anderem werden Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Camille Saint-Saëns, Maurice Ravel, Bert Appermont und Sholom Secunda.

Lassen Sie sich von einer bunten Vielfalt von Musikstücken unterschiedlichster Epochen und Stilrichtungen inspirieren.


Eintritt 10 EURO

Karten können Sie telefonisch reservieren unter 0721-85 38 42 (Christa Caspari) oder per mail: vorstand@kulturnetzwerk-muehlburg.de – Abendkasse ab 17 Uhr

Ellen Becht erhielt bereits in ihrer Schulzeit verschiedene Preise beim Wettbewerb Jugend musiziert. An der Karlsruher Staatlichen Hochschule für Musik studierte sie Schulmusik mit dem Schwerpunkt Klavier. Ellen Becht ist seit 2010 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe als Klavierdozentin tätig.

Marcus Kappis, Oboe, studierte an der Karlsruher Staatlichen Hochschule für Musik. Als Solist, Orchester und Kammermusiker spielte er in Europa, Russland, Kanada, Südamerika, Australien und Israel. 1992 erhielt er das Bayreuth-Stipendium „Richard Wagner“. Er unterrichtet darüber hinaus an den Musikschulen Ettlingen und Bruchsal sowie an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Stammtisch

Hervorgehoben

Der Stammtisch findet immer am ersten Freitag des Monats ab 19 Uhr im Café Brahms statt. Mitglieder und alle die uns kennenlernen möchten sind herzlich willkommen!